NEUES

Neueste Erfahrungsberichte:

Meine neusten Forschungen zum Lichtquantenpulver und den Lichkugeln zeigen, dass diese mit Hilfe einer Blütenessenzen die höchsten erreichten meditativen Schwingungszustände anhaltend aufnimmt und bei Bedarf abgibt.

Die Blütenessenz dient als Mittler und die Lichtkugel mit LQP als Stabilsator der eigenen hohen herzensvollen, egolosen Lichtschwingung ( Liebe, Einheit, Dankbarkeit.)

Ich empfehle folgenden Versuch:

Zuerst meditiere mit einem liebevollen Partner Hände haltend und gegenüber sitzend und tauscht eure Herzensenergie bedingungslos aus. Dann geht mit einer Schale mit Wasser zu einer Rose. Haltet die Rose lebend in das Wasser, mit den Händen die Schale umfassend, und bedankt Euch für ihre Essenz.

Geht dabei nochmals in die Herzensfrequenz der Meditation für ein paar Minuten. Ihr könnt das Elexier jetzt entweder trinken (Nur wenig!) oder in einen Sprayer geben und Euch in den nächsten Tagen auf eure Chakren sprayen oder auf die Lichkugeln oder Lichtquantenpulver um es dort zu stabilisieren. IHR WERDET WAHRLICH STAUNEN!! 

 

Bericht von Catarina P.:

Durch streuen von LQP an der Grundstücksgrenze und einem Bergkristall wurde innerhalb von 2 Tagen ein jahrelanger, nachbarschaftlicher, unterschwelliger Konflikt gelöst. Der Nachbar kam mit einer Flasche Wein und bedankte sich das erste Mal seit Generationen für die Vorteile die er eigentlich durch seinen Nachbarn hat (Quellwasser).

Hallo Willy,
nochmals ein Dankeschön für die LQP-Probe, die ich mit Herzklopfen entgegen genommen habe.
Für das Pfirsichbäumchen, das an Kräuselkrankheit leidet, habe ich LQP in Wasser verrührt und dann den Stamm und den Wurzelbereich gründlich gegossen. Er bringt nun eine zweite, gesunde Blattgeneration hervor. Bis jetzt ist er auch in der Lage, die Früchte zu halten.Sonst hat es immer viel länger gedauert, bis neue Blätter kamen und die Früchte hat er zu einem großen Teil verloren.

Mit lieben Grüßen aus Tirol, Angelika

 

Bericht Niederösterreich:

Bei Hausbau wurde ein wenig Pulver im Fundament des Kellers und der Kellerstiege vor dem Betonieren verteilt. Alles wird mit Fotos dokumentiert. Es zeigen sich plötzlich sehr viele Orbs auf dem Foto, die auf eine Schwingungserhöhung hinweisen. Orbs treten stark vermehrt nur bei liebevollen und freudvollen Gelegenheiten und Orten auf.