b_11348_faktor1
LQP FAKTOR 1 Landbau

 

LQP Faktor 1 ist ein Energetikum mit einer konstanten Abgabe von Photonenfrequenzen für Boden und Pflanzen zur Verbesserung der Artenvielfalt im Grünland, Gesundheit des Bodenlebens und dem Wachstum von Kultur- und Zierpflanzen.

 

Vertreibt wirksam Nacktschnecken ohne zu töten! 

 

Kübelinhalt: 5 kg

Vergütung 150.- 

Aus der Praxis

 

Durch den Einsatz von LQP Faktor 1 von nun schon 10 Jahren und die damit verbundene Aktivierung des Bodenlebens sind in den letzten Jahren folgende Erfahrungen aus der Praxis zu berichten: 

Der behandelte Aufwuchs macht einen vitaleren und stärkeren Eindruck, die Unterschiede zwischen behandelten und unbehandelten Flächen sind deutlich wahrnehmbar. 

Selbst bei längeren Trockenperioden behalten die Pflanzen durch die bessere Wasserhaltefähigkeit des Bodens längere Zeit ihre Vitalität.       

Behandelte Bestände zeigen nach dem Schnitt eine geschlossenere Narbe, sattes grün und können somit wieder besser nachwachsen.  

Die Belastungen durch sog. Unkräuter und Ungräser sowie Boden und Pflanzenschädlingen ging zum Teil drastisch zurück.     

Bei Verfütterung von Produkten der mit LQP behandelten Flächen geht nach einem gewissen Zeitraum die Aufnahme von Mineralfutter und Salz bei den Tieren sichtbar zurück. Diese Beobachtung beruht auf der Tatsache, dass bei einem funktionierenden Bodenleben viele der benötigten Vitalstoffe wieder produziert und dem Tier in verfügbarer Form zur Verfügung gestellt werden. 

Bei Extremwetter (Hagel, Hitze, Sturm, Schlagregen) kann man eine besondere Unempfindlichkeit der behandelten Flächen, sowohl im Grünland als auch im Ackerbau, feststellen. 

 

Dosierung und Anwendung:

Garten: 1 Esslöffel für 10 Liter Gießwasser

Grünland: 1,5-2 kg pro Hektar und Aufwuchs

Ackerbau: 4-5 kg pro Hektar im Jahr.

Sameneinmischung

 

Um unsere Glaubwürdigkeit unter Beweis zu stellen, haben wir LQP Faktor 1 dahingehend konzipiert, dass es dem Praktiker möglich ist, auch Teilflächen oder besonders belastete Flächen zu behandeln um somit Vergleichsergebnisse zu erzielen. 

LQP wird direkt in den Saugschlauch des Güllefasses dosiert um eine gezielte Behandlung von Flächen zu ermöglichen. Erfahrene  Anwender rühren es direkt in die Güllegrube ein oder dosieren über die Kanäle im Stall.Sie erhalten LQP im praktischen wieder verschließbaren 5-Liter Eimer mit Messbecher für 6cbm Gülle.